Nachwuchs Turniere

Unsere Nachwuchsorganisation organisiert nebst den normalen Meisterschafts- und Freundschaftsturnieren nationale Tagesturniere. Diese Turniere stellen im Jahresablauf der Nachwuchsspieler attraktive Höhepunkte dar.

Moskito A Turnier

Das Turnier mit sechs Mannschaften (HCPH, Innerschwyz Hockey, Basel, Argovia Stars, Olten, Seetal, Dragon Thun, Wil) startet mit dem Anspiel um 09:30 Uhr und findet mit der Rangverkündigung um 17.10 Uhr den Abschluss. An diesem Turnier sind Spieler der Jahrgänge 2005 und Jüngere nach Reglement des SIHF spielberechtigt..

Mini A Turnier

Das Mini-Turnier findet am Samstag, 2. September 2017 statt. An diesem Turnier sind Spieler der Jahrgänge 2003 und jünger nach Reglement des SIHF spielberechtigt. An diesem Turnier nehmen die Teams HCPH, Basel, Innerschwyz Hockey, GCK Lions, Dragon Thun, Brandis Juniors teil.

Novizen A Turnier

Am Novizen-Turnier nehmen die sechs Mannschaften von HCPH, Dielsdorf, Luzern, Dragon Thun, Wohlen, GCK Lions teil. Es wird jeweils 1 Drittel gespielt, die Zeit wird bei den Unterbrüchen gestoppt. Auch an diesem Turnier herrscht Hochspannung und Spielfreude - ein Besuch in der Eishalle Grüsch lohnt sich auf jeden Fall!

Moskito B Turnier

Am Sonntag nach dem Novizen A Turnier findet das Moskito B-Turnier statt. Teilnehmende Teams sind der HCPH, St. Moritz, Dragon Thun, Rapperswil Lakers, Brandis Juniors, Argovia Stars, Glarner EC und Bellinzona.

Piccolo Turnier

Am Piccolo-Turnier läuft was... denn es nehmen nicht weniger als 10 Teams aus HCPH, St. Moritz, Zug, Chur, Bern Future, Argovia Stars, Urdorf, Engelberg Titlis, Rapperswil Lakers, Dübendorf teil. Die Spielzeit beträgt 1 x 30 Minuten. Alle 60 Sekunden ertönt ein Signal, worauf der ganze Block ausgewechselt wird.

Bambini Turnier

Am Sonntag, 24. September findet mit dem Tagesturnier der Bambini der Abschluss der Nachwuchsturniere statt. Kommen Sie in die Eishalle Grüsch und bestaunen unsere kleinsten was sie bereits vom Eishockey-ABC gelernt haben. Folgende Teams nehmen teil: HCPH, Argovia Stars, Zug, Chur, Bülach, Davos, Luzern, Basel, Engelberg-Titlis und Rapperswil Lakers. Ab 9.30 Uhr wird jeweils bei einer Spielzeit von 1 x 30 Minuten mit Spass und Freude Eishockey gespielt. Alle 60 Sekunden ertönt ein Signal, worauf der ganze Block ausgewechselt wird. Um 17.15 Uhr wird der Tag mit der Rangverkündigung abgeschlossen.